Produktion, Regie, Kamera/ production, director, camera: Michael Laufer
Buch/script: Ulrike Brenning
Ton/sound: Michael Gaßner
Schnitt/editing: Susanne Bergmann
Sprecherin/speaker: Brigitte Sanner
Darsteller/actor: Hartmut Schories

Kurzbiografie/biography:
Michael Laufer * 1955 in Saarbrücken, Hochschulstudium Maschinenbau, Kameramann Film & Elektronik, Studiolichtkamera, Dokumentarfilm, Spiel-Dokumentarfilm, Industriefilm
Michael Laufer * 1955 in Saarbrücken, university degree in Mechanical Engineering, cameraman- film & electronics, studio photocamera, documentaries, feature documentaries, industrial films

Erstaufführung/premiere: 16.9.1999, N3

Förderung/financial support: Filmförderung mit Mitteln des NDR in Niedersachsen

Information:
Michael Laufer Film & TV
Großer Hillen 38
30559 Hannover
Tel.: +49 (0)511-529 31 00
Fax: + 49 (0)511-529 31 01
e-mail: mlaufer@t-online.de

  Dokumentarfilm/documentary
Deutschland/Germany 1999, Beta SP, 43 min 30.


Hermann Löns: Mit dem Namen des nach wie vor populären "Heidedichters“ verbindet man vor allem Naturromantik und heile Welt. Dass Löns seinen literarischen Werdegang mit erotischen Versen begann, dass er Revolutionsgeschichte schrieb und einen großen Teil seines Lebens rast- und haltlos als verschuldeter Dandy und Lebemann verbrachte, ist weithin unbekannt. Die romantischen Gefühle, die er bei seinen Lesern bis heute auslöst, blieben ihm selbst versagt. Der Film begibt sich auf eine spannende Spurensuche und porträtiert den Schriftsteller und Menschen Löns, ohne ihn zu diffamieren.

Hermann Löns: the name of the ever-popular "Heath Poet“ is associated above all with the romance of nature and an intact world. The fact that Löns began his literary career with erotic verses, wrote revolution stories and spent most of his life as a restless, unstable and indebted dandy and playboy is not generally known. The romantic feelings which he imparts even today through his literature were denied to him. The film ventures on an exciting search for traces of the past and portrays the writer and human being, Löns, without defaming him.

 
Zurück zur letzten Seite

 
Vorwärts zum nächsten Film